Lange wusste ich nicht was ich beruflich machen will, aber zwei Dinge wusste ich schon von klein auf; Ich werde egal welchen Beruf ich habe, selbständig und ich will etwas kreatives machen!

Ursprünglich hatte ich immer im Kopf Innenarchitektin zu werden aber es gibt leider keine Schule in der Nähe, ich wollte damals nicht von zu Hause weg ziehen und die Angst war zu stark zu versagen, weil ich gewusst hatte, dass die Schule sehr schwer ist. Ich besuchte zwei Jahre lang, zwei verschiedenen Schulen in Meran, mit den Hauptfach Kunst und Grafik aber ich merkte sofort, dass es beides mal nicht, dass war was ich mir vorgestellt hatte, weil ich zuviel mit dem Computer zeichnen musste und lieber hätte ich mit der Hand gezeichnet. Später suchte ich verschiedene Lehrstellen als Konditorin, Gärtnerin oder als Floristin aber leider fand ich für mich keine geeignete Lehrstelle. Mehrere Jahre Arbeitete ich als Bedienung, Verkäuferin und als Zimmermädchen bis ich durch Zufall zu meinen Traumberuf kam. Ich machte eine Lehre als Raumausstatterin/ Tapeziererin und war in meinem Element. Dieser Beruf hatte alles was ich liebe, ist kreativ, vielseitig und abwechslungsreich, fordert Geschicklichkeit und Genauigkeit, ich lernte mit meinen Händen etwas neues zu erschaffen oder das was mir am meisten Spaß machte alten, abgenutzten Dingen neues Leben ein zu hauchen und daraus ganz etwas wunderbares zu kreieren.

Beim Landesweiten Lehrlingswettbewerb setzte ich mich gegen meinen Mitstreiter durch und machte sogar den zweiten Platz.

Nach meiner Lehre bekam ich immer größere Körperliche Probleme und der Arzt sagte zu mir, dass ich meinen Beruf nicht mehr aus üben darf. Am Anfang war es ein Schock, aber ich überlegte mir sofort eine Lösung und sagte mir ich nutze die Chance und verwirkliche mir mein Lebenstraum früher wie geplant!

Ich machte mich Selbständig als Dekorateurin und Einrichtungsberaterin, nur so kann ich in meinen Beruf treu bleiben und ich dachte mir, wenn ich es nicht Versuche, werde ich nie wissen ob es klappt oder nicht. Zusätzlich besuchte ich erfolgreich zwei Weiterbildungskurse für Home Staging und Einrichtungsberatung. Heute bin ich richtig glücklich um jeder Erfahrung in den verschiedenen Berufen, auch über die schlechten, weil ich daraus immer wieder etwas neues Beruflich und fürs Leben gelernt habe. Bis zum Schluss bin ich genau zu dem gekommen, was für mich so weit wek und undenkbar war; Ich darf jetzt Räume neu designen und eine Seele einzuhauchen, mit liebe zum Detail dekorieren und alten Dingen eine neue Chance geben…. Zugleich mache ich mit meiner Arbeit Menschen glücklich und helfe ihnen sich in ihren eigenen Wänden zu verwirklichen und sich dort richtig wohl zu fühlen.

Ich bin überzeugt, dass alles einen guten Grund hat und dass man immer zu dem kommt, was für einen richtig ist. Deshalb lasst euch nicht entmutigen und seht auch in jeder schlimmen Situation eine neue Chance. Seit Mutig und verwirklicht eure Träume!

Eure Carmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.